Link to SANY
International
Impressum
Datenschutzhinweis


Geschichte der Putzmeister Mörtelmaschinen GmbH

Unser Gründer, Karl Schlecht, ist mit dem Verputzgeschäft groß geworden. Im Betrieb seines Vaters war es noch mühselige Knochenarbeit, das Material abzulaugen, zu mischen, zu verarbeiten, und den fertigen Mörtel an den Einsatzort zu bringen.
Bereits der Vater träumte aber von einem System, das Putzmörtel „wie Wasser“ pumpen und an die Wand spritzen könne. Und sein Sohn machte sich nach dem Maschinenbaustudium als schwäbischer Tüftler an die Verwirklichung dieses Traums.

Neben seinem Ingenieur-Fachwissen kam ihm dabei auch die genaue Kenntnis des Putzerhandwerks zu Hilfe. Auf die erste mechanische Karl-Schlecht-Mörtelpumpe, die KS 1, folgten bald eine Vielzahl weiterer bahnbrechender Entwicklungen. Als Karl Schlecht 1965 die MP 20 patentieren ließ, die erste vollautomatisch und kontinuierlich arbeitende Gips-Verputzmaschine der Welt, trug unser Unternehmen bereits seinen heutigen Namen.

Den Traum seines Vaters träumte Karl Schlecht aber nicht nur für die Stuckateure weiter. Auch andere Arbeiten auf den Baustellen wollten durch intelligente technische Lösungen erleichtert werden. 1966 erweiterte eine Pionierleistung für Estrichleger unser Sortiment: Die Mixokret Druckluftförderer. Mit der Mixokret konnten erstmals erdfeuchte Materialien gefördert werden, was mit Schnecken- oder Kolbenpumpen nicht möglich ist.

Die Garage in Bernhausen war schon bald zu klein. Und auf das Putzmeister-Werk I in Filderstadt folgten schnell weitere Niederlassungen in München, Rhein-Ruhr und Hamburg. Ein Jahr, nachdem 1971 das heutige Stammwerk in Aichtal bei Stuttgart in Betrieb ging, lieferte Putzmeister bereits die 20.000ste Verputzmaschine aus - ein Rekord, dem noch viele folgen sollten.

Ein Nachfolger des legendären Gipsomats G1 ist zum Beispiel die kompakte Mischpumpe MP 25. Sie verarbeitet jeden pumpfähigen Werktrockenmörtel und kann komplett zerlegt - und so problemlos von Hand in höhere Stockwerke getragen werden.

Seit unseren Anfängen entwickeln wir unsere Produktpalette ständig weiter und wir freuen uns auf mehr.... 

 
 

Name:
Passwort:

Startseite Sitemap Impressum Drucken
Hier können Sie suchen!

Weitere Fragen? hier